2010
Canadier BIBER 450
Der robuste, unkaputtbare Canadier BIBER 450
Art.Nr.:PD-01076-1

Zubehör:


 
inkl. MwSt (19%)
 
In den Warenkorb
Unser robuste Kanadier BIBER hat sich als das unkaputtbare, unsinkbare Boot in allen Lebensschieflagen längst erwiesen. Ob mit/ohne Hardtop, hoch beladen, oder einfach so, ob Wildwasser, ruhige Strömung oder stiles Wasser einer See, auf diesen zuverlässigen Begleiter kann man zählen. Das oberste Ziel ist hier eine problemlose Handhabung, der BIBER ist pflegearm und einfach auf dem Autodach transportierbar. Wegen seiner Robustheit, Pflegeleichtigkeit, unempfindlichkeit gegen Überladung, leichter Beherschbarkeit auch für Anfänger ist er auch für Bootsverleihe interessant.
 
2010

 

Die zukunftsweisende Bauweise.
Alle unsere NEO-PLAST Boote sind aus hochwertigen hyperlinearen Polyäthylen gebaut. Dieses extrem zähes Material ist leichter als Wasser, daher sind die Boote unsinkbar. In Gegesatz zum Laminat, vertragen sie auch brutale Hammerschläge, womit Kolisionen mit Steinen in seichten Gewässen simuliert werden. Wo ein Laminat längst durchgebrochen wäre, gibt Polyäthylen leicht nach und hält bombig. Es ist praktisch unkaputtbar. Die rauhe Zähigkeit dises Materials bleibt sichtbar, da es keine Oberflächen-Verschönerung braucht.. Der Vorteil liegt nämlich darin, dass es auch nach langem Benutzen immer gleich aussieht. Die Spuren der Abnutzung verschwinden -im Gegensatz zu lackierten Laminatbooten- in der gleichbleibend rauhen Außerdem ist das Material gegen UV-Strahlung stabilisiert und 100%-ig umweltfreundlich wiederverwertbar (Recycling). Sogar in kalten Gewässern der Frühjahrsschmelze , wo das Material anderer Boote spröde wird und zum Bruch neigt, bleibt unserer BIBER noch leicht elastisch und dadurch unbrechbar. Sollte es trotz allem jedoch zu einem brutalen Angriff auf das Boot kommen (z.B. Krokodil, oder Haifischattake), so lassen sich die Spuren oder Brüche mit Hausmitteln (Lötkolben, oder sogar nur Streichholz, ähnlich wie bei Skibelagreparatur) wieder zusammenschweißen (zutropfen). Der Herstellungsprozzes basiert auf dem Prinzip der Rotationsverformung im Riesenrotations- und Wippofen, so dass das ganze Boot einstückig hergestellt wird. Dadurch werden die oft anfälligen und wasserdurchlässigen Schweißnahten anderer Boote (undicht oder ermüdet), gänzlich und von Anfang an vermieden.
 
 
2010 
Ausstattung und Verwendung
* 4 Griffe ermöglichen auch lange Portage, sogar beladen mit Bagage. Oft schleifen 2 Kanuten das Boot hinter sich her, wärend sie es an den vorderen 2 Griffen bequem festhalten.
* Ein ausgeprägt hoher Wellenbrecher-Kragen vorne fängt unangenehme Spritzer ab.
* Als Zubehör kann man einen Hardtop zukaufen und anschrauben. Dadurch können Spritzdecken angebracht werden und das Boot wird Wildwasser tauglich.
* 2 Sitzbänke aus Plast sind Standard. Empfehlenswert sind wasserabweisenden Sitzauflagen für mehr Komfort (Zukauf)
* Einmalig sind die inneren Carbon-Kiels, die der Bodenversteifung dienen. Sie sind in den Bootsboden von innen eingeschweißt. Ein Vorteil dabei ist, dass wenn das Boot auf einen Stein auffährt, geben diese nach (federn zurück), so dass es zu keiner Beschädigung kommt. Der zweite Vorteil liegt in höherer Schnelligkeit und Spurtreue des Boots, gegenüber Konstruktionen mit wirbelerzeugenden und dadurch bremsenden Längsverformungen (Rippen).
* Farben: rot, hell-blau, dunkel-blau, grün, gelb,grau, Unser robuste Kanadier BIBER hat sich als das unkaputtbare, unsinkbare Boot in allen Lebensschieflagen längst erwiesen. Ob mit/ohne Hardtop, hoch beladen, oder einfach so, ob Wildwasser, ruhige Strömung oder stiles Wasser einer See, auf diesen zuverlässigen Begleiter kann man zählen. Das oberste Ziel ist hier eine problemlose Handhabung, der BIBER ist pflegearm und einfach auf dem Autodach transportierbar. Wegen seiner Robustheit, Pflegeleichtigkeit, unempfindlichkeit gegen Überladung, leichter Beherschbarkeit auch für Anfänger ist er auch für Bootsverleihe interessant.
 
 
 
 2010